Treffen

Zweimal im Jahr kommen die XY-Frauen für ein langes Wochenende zusammen: Im Frühjahr treffen wir uns mit der XY-Elterngruppe und tagen gemeinsam, im Herbst treffen sich nur die XY-Frauen zum persönlichen Austausch miteinander.
Diese Treffen sind sehr wichtig für die Gruppe und für jede einzelne von uns. Es tut immer wieder gut zu erfahren: Wir sind nicht allein, wir sind viele! Die Gruppe ist für uns alle eine Heimat geworden. Wir können uns gegenseitig helfen, mit Problemen fertigzuwerden. Darüber hinaus diskutieren wir Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit über die eigene Webseite hinaus, Formen der Zusammenarbeit mit Ärzten und vieles mehr.

Wie alles begann...

Die Entstehungsgeschichte der Selbsthilfegruppe XY-Frauen, Stand April 2003
Gründungsmitglied Erika, eine 34-jährige PAIS-Betroffene aus Bayern, erzählt: Im Frühjahr 1995 gelangten per Zufall ärztliche Unterlagen in meine Hände, die mir meine wahre körperliche Konstitution offen legten. So hart die darauf folgende Zeit auch war, sie führte zu vielen Kontakten mit Menschen, deren körperliche Konstitution ebenfalls ...
weiterlesen