PAIS

Partial Androgen Insensitivity Syndrom - Partielle Androgenresistenz

In diesem Fall ist der Rezeptor nur teilweise, und zwar in unterschiedlichen Ausprägungsformen, in seiner Funktion eingeschränkt. Daher können Androgene bereits im Embryonalstadium eine vermännlichende Wirkung entfalten. Dies setzt sich dann in der Pubertät fort, so daß das äußere Erscheinungsbild leicht bis stärker vermännlicht sein kann.